Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit der Daten unserer Websitenutzer ist uns wichtig. Wir haben deshalb unsere Website so gestaltet, dass möglichst wenige personenbezogene Daten erhoben oder verarbeitet werden. Die folgende Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und welche Teile dieser Informationen gegebenenfalls auf welche Weise genutzt werden.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Allgemeine Hinweise

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Universität München.

Verantwortliche Organisationseinheit

Referat VIII.5 Transfer / Spin-off Service / Projekt HOCHSPRUNG, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, Projektleitung HOCHSPRUNG, Antje Lenkmann und Janina Amendt, kontakt@hoch-sprung.de, 089 / 2180-72237

Behördliche Datenschutzbeauftragte 

Dr. Rolf Gemmeke und Dr. Marco Wehling, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, datenschutz@lmu.de, 089 / 2180-2414

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unser IT-System erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten wie z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden von uns nur dann erfasst, wenn Sie diese freiwillig über ein Kontaktformular angeben. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigen wir insbesondere die datenschutzrechtlichen Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung, Integrität und Vertraulichkeit.

Kontaktformular und Datenverarbeitung durch TYPEFORM

HOCHSPRUNG benutzt für die Erhebung Ihrer Daten den Dienst „TYPEFORM“ der TYPEFORM S.L. mit Sitz in Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona (Spanien).

Über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Auftrag und von HOCHSPRUNG hinaus erfasst und verarbeitet TYPEFORM S.L. jedoch auch in eigener Verantwortung und für eigene Zwecke die folgenden Sie betreffenden Daten, wenn Sie mit über den Dienst „TYPEFORM“ interagieren: Ihre IP-Adresse und – davon ausgehend – Ihren Standort, Ihre Browsersoftware, das von Ihnen benutzte Endgerät und Betriebssystem, sowie Information darüber, von welcher Quelle aus (z.B. über einen Weblink oder einen Verweis aus einem Email) Sie auf den Dienst zugreifen. Diese Daten erfasst TYPEFORM S.L., um den von ihr betriebenen Dienst „TYPEFORM“ entsprechend bereitstellen zu können, zur statistischen Auswertung zwecks Analyse des Nutzerverhaltens sowie zur Beobachtung der Funktionalität des Dienstes und allfälligen Problemlösung. Ausführliche Informationen zur Datenerfassung und -verarbeitung durch TYPEFORM S.L. finden sich in deren „Privacy Policy.

Damit TYPEFORM S.L. die angeführten Daten für die angegebenen Zwecke erfassen und verarbeiten kann, ist Ihre Zustimmung dazu erforderlich. Aufgrund der zwischen HOCHSPRUNG und TYPEFORM S.L. abgeschlossenen Vereinbarung über die Nutzung des Dienstes „TYPEFORM“, ist HOCHSPRUNG verpflichtet, Sie über die von TYPEFORM S.L. beabsichtigte Datenverarbeitung in Kenntnis zu setzen, und für die TYPEFORM S.L. Ihre Zustimmung dazu einzuholen. Wenn Sie der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch TYPEFORM S.L. nicht zustimmen möchten, ist eine Übermittlung Ihrer Anfrage über das Online-Formular nicht möglich. In diesem Fall bitten wir Sie, uns Ihre Anfrage telefonisch oder per E-Mail an kontakt@hoch-sprung.de mitzuteilen.

Ihre der TYPEFORM S.L. erteilte Zustimmung zur beschriebenen Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten kann selbstverständlich jederzeit widerrufen werden.

Standarddaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnet unser Web-Server grundsätzlich nicht Ihre vollständige IP-Adresse und den Domainnamen des verwendeten Computers auf. Der Server ist so konfiguriert, dass eine automatische Protokollierung der Informationen, die für eine individuelle Identifizierung nötig wären, nicht stattfindet. Es können daher keinerlei personenbezogene oder personenbeziehbare Daten auf unserem Server entstehen.

Bei Missbrauchsversuchen oder Serverfehlern kann es allerdings möglich sein, dass zur Fehleranalyse eine sogenannte Protokolldatei gestartet wird. Im Einzelnen werden hier die IP-Adresse, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, ggf. die Seite von der Sie unsere Website erreicht haben (Linkquelle), die übertragene Kennung des Browsers, sowie Systemdatum und -zeit des Seitenaufrufes erfasst. Diese Daten werden umgehend nach Behebung des Fehlers gelöscht und ausschließlich zur Analysierung des Fehlers genutzt. Wir sind nicht in der Lage, die Protokolldaten mit einer Person zu verknüpfen.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verarbeitung von Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme der Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Dienstes, in diesem Falle die Teilnahme an der Startup-Challenge, zu ermöglichen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags, in diesem Falle nach Beendigung der Start-up Challenge 2020/2021, gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns unter kontakt@hoch-sprung.de . Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter unserer im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder anonymisiert, sobald und soweit der jeweilige Zweck der Speicherung entfällt und keine Archivierungspflicht besteht.

Recht auf Beschwerde

Im Falle einer rechtswidrigen Datenverarbeitung haben Sie das Recht, sich bei folgender Aufsichtsbehörde zu beschweren: Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz (BayLfD) Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München, (https://www.datenschutz-bayern.de (externer Link)). Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer oder die Beschwerdeführerin über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Sofern Sie meinen, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, bitten wir darum, sich zunächst an den für die Inhalte der jeweiligen Internetseite verantwortlichen Ansprechpartner oder die verantwortliche Ansprechpartnerin zu wenden, wie er oder sie im Impressum genannt ist, und/ oder an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der LMU, da dies eine zeitnahe Prüfung und ggf. Abhilfe in Ihrem Sinne ermöglicht. Es ist unser Ziel und Anspruch, alle aufkommenden datenschutzrechtlichen Fragen unmittelbar zu klären und mögliche datenschutzrechtliche Probleme zu lösen.

Widerspruch Werbe-Mails

Wir widersprechen der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.